Das Duell auf n-tv

7. September 2015
probonoTV
Das Duell bei n-tv: „Gekommen, um zu bleiben – Wie weiter in der Flüchtlingsfrage?“

Porträit Geißler und Gauland

Nach schicksalhaften Wochen für die Flüchtlinge, die nach Europa strömen, erreichen uns immer dramatischere Bilder. Doch was passiert eigentlich mit den Menschen, wenn sie ihr Ziel erreicht und ein vorübergehendes, neues Zuhause in einem neuen Land gefunden haben? Am 7. September diskutiert Heiner Bremer in einer neuen Ausgabe von „Das Duell bei n-tv“ um 17.10 Uhr zum Thema „Gekommen, um zu bleiben – Wie weiter in der Flüchtlingsfrage?“. Seine Gäste sind Heiner Geißler von der CDU, ehemaliger Generalsekretär und Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit sowie der stellvertretende Bundesvorsitzende der AfD, Alexander Gauland. Die Situation in der Flüchtlingskrise nimmt immer neue Ausmaße an und erreichte in der letzten Woche ihren Höhepunkt: Tausende Menschen flüchten aus Syrien, Afghanistan und auch Afrika in Richtung Europa, um Krieg oder Verfolgung zu entkommen. Die Situation kann von den Behörden mancherorts kaum noch unter Kontrolle gebracht werden, beispielhaft dafür sind die Bilder vom Ostbahnhof in Budapest, von wo aus Flüchtlinge versuchen weiterzureisen. Viele von ihnen möchten nach Deutschland. Brauchen wir nun ein Einwanderungsgesetz und wie sollte es aussehen? Können wir die Flüchtlinge als Chance für Deutschland verstehen? Erste Forderungen werden laut, dass Flüchtlinge schneller auf den Arbeitsmarkt gebracht werden sollen – ist das realistisch?

Das Duell läuft Montag, den 7. September um 17.10 Uhr und wird am selben Abend um 23:10 Uhr wiederholt.

Gäste:
Dr. Heiner Geißler, CDU, ehem. Generalsekretär und Bundesminister für Jugend, Familie und Gesundheit
und Dr. Alexander Gauland, AfD, stellv. Bundesvorsitzenderer

Aufzeichnung der Sendung ansehen