Das Duell: Friedrich – Beck

13. Januar 2016
Jürgen Ohls
Das Duell bei n-tv am 11.01.2016:
„Silvester-Schock: Wie hart muss der Staat durchgreifen?“

Hans-Peter Friedrich und Volker Beck zu Gast bei Heiner Bremer

Heiner Bremer diskutiert mit Volker Beck und Hans-Peter Friedrich

Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln ist ganz Deutschland in Aufruhr. Heiner Bremer diskutiert zu den aktuellen Entwicklungen in der nächsten Ausgabe von „Das Duell bei n-tv“ mit dem ehemaligen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich von der CSU und dem Innenpolitischen Sprecher der Grünen Volker Beck und fragt: „Silvester-Schock: Wie hart muss der Staat durchgreifen?“
Über Parteigrenzen hinweg fordern Politiker dieser Tage lückenlose Aufklärung und ein konsequentes Vorgehen gegenüber den Tätern. Die CSU etwa will kriminelle Flüchtlinge direkt abschieben. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel erwägt Ausweisungen aus Deutschland. Heiner Bremer fragt im Duell: Welche Konsequenzen muss die Politik aus den Vorkommnissen der vergangenen Tage ziehen? Wie konnte es zu den massenhaften Übergriffen auch in weiteren deutschen Städten kommen? War es wirklich reines Versagen der Polizei? Wie gefährlich leben wir derzeit in Europa?

„Das Duell bei n-tv“ läuft am Montag, den 11. Januar ausnahmsweise schon um 16.10 Uhr. Um 17.15 geht es nämlich los mit der Berichterstattung zur Fifa Ballon d’Or Gala in Zürich. Birgit von Bentzel und n-tv Fußball Experte Olaf Thon stimmen in einem News Spezial auf die Wahl zum Weltfußballer des Jahres 2015 ein. Ab 18.30 Uhr zeigt n-tv dann die Veranstaltung live und in voller Länge. Eine Wiederholung von „Das Duell bei n-tv“ läuft um 23.10 Uhr.

 

Gäste:
Hans-Peter Friedrich, CSU, ehem. Bundesinnenminister
Volker Beck, Bündnis 90/Die Grünen, innenpolitischer Sprecher, hat seinen Wahlkreis in Köln

Zur n-tv Programmseite