Das Duell: Kannegiesser-Kraft

30. Mai 2016
Miriam Exner
Das Duell bei n-tv am 30.05.2016 um 17:10 Uhr:
„Flüchtlinge, Problem-Kids, Langzeitarbeitslose – Gibt es Jobs für alle?“

Martin Kannegiesser und Hannelore Kraft zu Gast bei Heiner Bremer

FACEBOOK_DAS_DUELL_Kannegiesser_Kraft

Viele Flüchtlinge kamen im vergangenen Jahr nach Deutschland – sie alle müssen nun langfristig integriert werden. Neben dem Erlernen der Sprache steht der Wunsch nach einem geeigneten Arbeitsplatz ganz oben auf der Liste.  Zum Thema „Flüchtlinge, Problem-Kids, Langzeitarbeitslose – Gibt es Jobs für alle?“ diskutiert Heiner Bremer in der nächsten Ausgabe von „Das Duell bei n-tv“ mit Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von Nordrhein-Westfahlen, und Martin Kannegiesser, Unternehmer und Ehrenpräsident des Arbeitgeberverbandes Gesamtmetall.

Die Bundesregierung hat den Entwurf zum neuen Integrationsgesetz beschlossen. Darin steht neben einer Verpflichtung zu Sprachkursen oder einer strengen Wohnsitzregelung unter anderem auch, dass mehr Jobs mit Bundesmitteln für Asylbewerber geschaffen werden sollen. Wer einen Ausbildungsplatz hat, bekommt außerdem eine Bleibeperspektive – das gibt den Unternehmen Planungssicherheit. Aber lässt sich die Integration per Gesetz verordnen? Und werden überhaupt genügend Sprachkurse angeboten, damit ein Flüchtling nach Erlernen der Sprache eine Berufsausbildung antreten kann? Und was muss die Politik für die Menschen tun, die schon länger hier sind und es bislang schwer haben, einen Job zu finden?

„Das Duell bei n-tv“ läuft am Montag, den 30. Mai um 17.10 Uhr und wird am selben Abend um 23.10 Uhr wiederholt.

Gäste:
Martin Kannegiesser, Unternehmer
Hannelore Kraft, Ministerpräsidentin von NRW (SPD)

Zur n-tv Programmseite