Das Duell: Schwan – Ziemiak

25. Januar 2016
Miriam Exner
Das Duell bei n-tv am 25.01.2016 um 17:10 Uhr:
„Europa mach dicht: Wann schließt Merkel die Grenzen?“

Gesine Schwan und Paul Ziemiak zu Gast bei Heiner Bremer

Gesine Schwan von der SPD und Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union.

Gesine Schwan von der SPD und Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union.

In den letzten Tagen und Wochen hat sich die Debatte darum, wie es in der Flüchtlingsfrage in Deutschland weitergehen soll, weiter verschärft. Unter dem Motto: „Europa macht dicht: wann schließt Merkel die Grenzen?“ diskutiert Heiner Bremer in einer neuen Ausgabe von „Das Duell bei n-tv“ mit seinen Gästen Gesine Schwan von der SPD und Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union.

Der Zustrom von Flüchtlingen reißt nicht ab. In Deutschland ist nach wie vor unklar, wie Flüchtlinge in Zukunft untergebracht und integriert werden sollen. Bundeskanzlerin Merkel bleibt bei ihrem Standpunkt und lehnt eine von der CSU geforderte Obergrenze strikt ab. Was bedeutet dieser Machtkampf der Schwesterparteien auf dem schwierigen Weg zu einer gemeinsamen Lösung der Bundesregierung? Schweden und Dänemark haben flächendeckende Grenzkontrollen wieder eingeführt, auch Österreich hat in der vergangenen Woche verkündet, eine Obergrenze für einen Flüchtlingszuzug für das Jahr 2016 festgelegt zu haben. Wie werden sich diese Beschlüsse auf Deutschland auswirken? Und welche Konsequenzen wird Angela Merkel ziehen?

“Das Duell bei n-tv“ läuft am Montag, den 25. Januar um 17.10 Uhr und wird am selben Abend um 23.10 Uhr wiederholt.

Gäste:
Gesine Schwan, SPD
Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union

Zur n-tv Programmseite