Das Duell: Wagenknecht-Grosse-Brömer

25. April 2016
Miriam Exner
Das Duell bei n-tv am 25.04.2016 um 17:10 Uhr:
„Mr. President in Deutschland: Was kann Merkel von Obama erwarten“

Sarah Wagenknecht und Michael Grosse-Brömer zu Gast bei Heiner Bremer

21.04DAS_DUELL_facebook_Wagenknecht_GrosseBroemerNEU

Anlässlich des Besuchs von Barack Obama diskutiert Heiner Bremer am Montag in der nächsten Ausgabe von „Das Duell bei n-tv“ mit Sahra Wagenknecht (Linke) und Michael Grosse-Brömer von der CDU unter dem Motto: „Mr. President in Deutschland: Was kann Merkel von Obama erwarten?“

Von Flüchtlingskrise bis TTIP – an Gesprächsthemen mangelt es Bundeskanzlerin Angela Merkel und US-Präsident Barack Obama sicher nicht. Ein möglicher Grexit, Brexit und die Terrorabwehr liegen auf dem Tisch. Was ergibt sich aus dem Mini-Gipfel in Hannover mit Frankreichs Staatschef Hollande, dem britischen Premier Cameron und Italiens Ministerpräsident Renzi? Kann Obama Schlichter sein in europäischen Streitigkeiten? Muss er jetzt in der Flüchtlingskrise mehr Verantwortung übernehmen? Ziel ist eine gemeinsame Bekämpfung der Fluchtursachen. Doch in Syrien und Libyen herrscht Chaos. Wie geht es dort weiter?

„Das Duell bei n-tv“ läuft am Montag, den 25. April um 17.10 Uhr und wird am selben Abend um 23.10 Uhr wiederholt

Gäste:
Sarah Wagenknecht (Die Linke), Fraktionsvorsitzende im Bundestag
Michael Grosse-Brömer (CDU), Erster Parlamentarischer Geschäftsführer der CDU/CSU-Bundestagsfraktion

Zur n-tv Programmseite