Magazin Nr. 72: Mein Schatz!

4. Dezember 2015
 

Winteranfang 2015: In wenigen Wochen ist es soweit, dann erstrahlt die Stadt Köln in ihrer Winterpracht und damit ist auch allerhöchste Zeit für ein Herz erwärmendes Schneegedicht und weitere geistige Scheiße, wie Kathrin zu sagen pflegt. Seid gerührt!

Und da am kommenden Sonntag bereits das zweite Lichtlein brennt, hat Sarah May wieder zwei trendige Geschenktipps für Weihnachten ausfindig gemacht. Gadgets soweit das Auge reicht. Seid erfreut!

Unsere Tipps der vergangenen Woche könnt ihr euch hier ansehen.

Weiter äußert Journalist Elden im aktuellen probono Magazin seine Meinung zum Thema Pressefreiheit in der Türkei. Emrah Elden wurde in Istanbul geboren, lebt jedoch seit etlichen Jahren in Deutschland.

FALLS jemand von euch eines der vorgestellten Produkte bestellen möchte, hier finden sich Informationen zu Produkt A (Fingernagel-Drucker inkl. App), hier zu Produkt B (Selfie-Mirror). Viel Freude damit, schönes Wochenende und bis nächste Woche.


Unsere Netzlese zum Magazin Nr. 72

Kölner Künstler plakatiert flächendeckend Litfaßsäulen
Ein Beitrag von Aron Doll (Min. 02:37).
Kölner Kunstszene, die Kölnische Rundschau berichtet.

Kommentarzeile, die beste Klotür für geistigen Scheiß
Ein Beitrag von Kathrin Röhle (Min. 03:23) über die Plakataktion der Bürgerrechtsgruppe Criola (Brasilien).

„Der erste Schnee“
Ein Gedicht von Friedrich Güll, vorgetragen von Anja Booth (Min. 03:52).

Ei, du liebe, liebe Zeit,
ei, wie hat´s geschneit, geschneit!
Rings herum, wie ich mich dreh´ ,
nichts als Schnee und lauter Schnee. (ff)

Zahlen, Daten, Fakten zu den aktuellen, stets sinkenden Arbeitslosenzahlen
Oder doch steigend? Nichts Genaues weiß man nicht.
Ein Beitrag von Aron Doll (Min. 04:25).


In dieser Ausgabe …
Anja Booth
Aron Doll
Jürgen Ohls
Kathrin Röhle
Sarah May Torres
Emrah Elden

Und übrigens: Lars Schall.