Magazin Nr. 78: DE-pressive Stimmungen

18. Januar 2016
Jürgen Ohls

 

Titelbild_pb_Magazin_Folge_78

 

Der Jahresanfang 2016 gestaltete sich bis jetzt ja ein wenig DE-pressiv, doch es gibt Hoffnung. Eine Straßenumfrage über ein Ausgangsverbot für Flüchtlinge wird von der Bevölkerung als totaler Blödsinn und Quatsch empfunden. Demnach wird im Netz und in den Medien mehr Unmut verbreitet, als in den Köpfen unserer Mitmenschen anzukommen scheint. Außerdem: Gute Nachrichten zum Bundeshaushalt und Arbeitslosenzahlen kommentiert von Aron und Kathrin zeigt uns Diplomatie mal anders. Zudem: Es gibt Nachrichten aus der Zukunft, produziert in Kooperation mit Studenten der Westfälischen Hochschule. Und zum Schluss, um die Stimmung weiter zu entspannen klärt Miri mit ihrem Linktipp über Bürgerängste auf.

 

 


Unsere Netzlese zum Magazin Nr. 78

Überschuss im Bundeshaushalt und niedrige Arbeitslosenzaheln
Ein Beitrag von Aron Doll (Min. 01:08).
Ein Artikel zum Haushaltsüberschuss, die FAZ berichtet.
Die offiziellen Zahlen zum Bundeshaushalt, Die Pressemeldung des Bundesfinanzministeriums
Die aktuellen Arbeitslosenzahlen, die Tagesschau berichtet.

Un-Diplomatie, Israel vs. Margot Wallström
Ein Beitrag von Kathrin Röhle (Min. 02:14)
Was hat die schwedische Außenministerin gesagt und wie reagierte die israelische Regierung?: Der Bericht der Tagesschau  und Ein Artikel vom Spiegel.
Zu den Angriffen durch Palästinenser auf Israelis in den vergangenen drei Monaten und den Tötungen durch die israelische Regierung, der Spiegel berichtet.
Hintergrund: Warum die Lage seit dem letzten Jahr wieder derart aufgeheizt ist: Warum der Frieden im Nahen Osten in die Ferne rückt und Angst vor einer dritten Intifada.
Zur Vorgeschichte: Im Oktober 2014 hatte Schweden Palästina anerkannt. Dies führte damals zum Abzug des israelischen Außenministers aus Schweden, die Tagesschau berichtet.

Nachrichten aus der Zukunft
Wir haben mit Hilfe von Studenten der Westfälischen Hochschule unsere Zeitmaschine im Keller wieder ans Laufen bekommen und konnten einen Blick in die Zukunft werfen.
Ein Beitrag in Kooperation mit Stundenten der Westfälischen Hochschule (Min. 03:51).
Die ganze Sendung gibt es hier.

Der Linktipp der Woche
Ein Beitrag von Miriam Exner (Min. 05:02)
Eine Gruppe von Zeichnern und Illustratoren räumt zeichnerisch mit Bürgerängsten über Flüchtlinge und Zuwanderung auf. Das Ganze nennt sich Bildkorrektur.

 


In dieser Ausgabe …
Aron Doll
Jürgen Ohls
Kathrin Röhle

Miriam Exner