Magazin Nr. 82: The P-Files

15. Februar 2016
Miriam Exner

 

probono Magazin Folge 82: The P-Files

probono Magazin Folge 82: The P-Files

Letzte Woche bei den P-Files: Ob mystische Heuschreckenplagen, die übernatürliche Spendenwirkung von Ulrich Wickert oder „Kommando Noske und Ebert“ vs. „Kommando Klaus-Jürgen Rattay“oder vielleicht doch „Die Judäische Volksfront“, das Lügenpresse-Department verfolgt jede Spur. Außerdem: der ominöse Kameramann von Bad Aibling, warum in Berlin Spielhallen einfach von der Bildfläche verschwinden und andere paranormale Aktivitäten. Seit gespannt – die Wahrheit ist irgendwo da draußen!

 


Unsere Netzlese zum Magazin Nr. 82

Die Heuschrecken Plage von Wasungen
Ein Beitrag von Jürgen Ohls (Min. 00:43).
Der Balkan Express, gefolgt von einer Gruppe kostümierter Heuschrecken und  dem Slogan „Die Ploach kömmt“. Mittlerweile ermittelt schon die Staatanwaltschaft wegen Volksverhetzung, nachzulesen bei  der Thüringer Allgemeine.

Was darf eigentlich Spendenwerbung – Über die moralische Vertretbarkeit von Geburtsarmbändern
Ein Beitrag von Aron Doll (Min. 01:32).
Hier einmal der Brief, das Foto und das Armband zur genaueren Betrachtung.

DSC_0012_bearbeitet

Das Los der Spielhallenbesitzer in Berlin
Ein Beitrag von Kathrin Röhle (Min. 03:37).
Im vergangenen Jahr wurde noch darüber diskutiert, wie man vorgehen solle, wenn zwei Spielhallen innerhalb eines Radius von 500 Metern liegen, dazu ein Artikel der Bild.
Nun wurde entschieden per Losverfahren darüber zu entscheiden wer bleiben darf und wer nicht. Der Tagesspiegel und BZ-Berlin berichten. Da kann man nur viel Glück wünschen.

Wir fordern: Der Kampf um Wohnraum gehört zurück auf die Straße
Ein Beitrag von Marco Irrgang (Min. 04:06).
Das „Kommando Noske und Ebert“ und das „Kommando Klaus-Jürgen Rattay“ streiten darüber, wer in Berlin Autos angezündet hat. Wir freuen uns über solch nostalgische Revolutionsbestreben. Hier der Artikel aus dem Tagesspiegel.

Der „Paparazzi“-Passagier von Bad Aibling – Dürfen solche Bilder in die Öffentlichkeit?
Ein Beitrag von Jürgen Ohls (Min. 05:18).
Ein überlebender Passagier des Zugunglücks in Bad Aibling filmt sieben Minuten die Zerstörung im inneren des Zuges. Ob man solche Bilder zeigen darf oder nicht fragt sich auch dwdl.de.


In dieser Ausgabe …
Aron Doll
Jürgen Ohls
Kathrin Röhle
Marco Irrgang